Die Lettische Team ist sehr intelligent Beginn der Sitzung: das erste Glied hat den Ausgang "1 nach 0" Гиргенсону, aber der einzige НХЛовский Lettische nicht geschafft haben, schlagen Meyer.

Allmählich begann zu entstehen Momente und vor den Toren von Elvis Merzlikin, отыгравшего fantastische Saison gerade in der Schweiz. Und in der 9. Minute Denis Холленштайну gelungen, ein Konto eröffnen, indem Sie die übertragung wegen des Tores— 1:0.

Die Gäste gestärkt, verdient haben die beiden die meisten, allerdings ist diese Komponente des Spiels bei der lettischen Nationalmannschaft es an diesem Abend nicht ging. Und die Schweizer setzten erstellen von Augenblick zu Augenblick vor den Toren Merzlikin. Mehrmals Elvis gab den Befehl, und wenn er machtlos war, zu Hilfe kam Rod und Querbalken.

In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Spiel fortgesetzt: Edgar Кулда nicht benutzte Ausgang eins zu eins, Merzlikin und machte wieder glänzend Saven.

Endlich, auf der 32. Minute treffen Eishockeyspieler Lettland schafften den Ausgleich Ergebnis: Edgar Кулда gewann den Zweikampf mit dem Verteidiger "Vancouver" Weber, отпасовал Namensvetter Сиксне und der 23-jährige Verteidiger feierte das erste Tor in der Nationalmannschaft— 1:1.

Im letzten Drittel des Spiels wurde sich individuelle Durchgang noch einen Jungen Spieler der Nationalmannschaft Lettland Rodrigo Аболса, doch der Gastgeber Eis Mayer patzte. Und in den letzten Minuten der regulären Spielzeit die Gäste blieben in der Minderheit, die Wahrheit, die es geschafft haben, zu überleben, und die Begegnung ging in die Verlängerung.

Hier das Spiel ging mit gegenseitigen Chancen auf Erfolg, nur hier ist das Letzte Wort bleibt hinter den schweizern, bei denen traf Eric Bloom— 2:1.

Teams treffen sich am Samstag noch mal.

Freundschaftsspiel:

Schweiz — Lettland 2:1ОТ (1:0, 0:1, 0:0, 1:0)
Scheiben: 1:0 Холленщштайн (Амбуль, 08:58). 1:1 Сиксна (E. Кулда, 31:37). 2:1 Blum (Холленштайн, Weber, 62:51).

Lettland: Merzlikin