Also, im Jahr 2010 in Lettland wurde 7951 Arzt aller Fachrichtungen, die im Jahr 2011 — 7987, im Jahr 2012 — 7998, im Jahr 2013 — 7991, und im Jahr 2014 — schon nur 7727 ärzte. Im Laufe des Jahres 2014 die Zahl der ärzte zurückgegangen auf 264 Profi.

Auch in Lettland rückläufig die Zahl der Mediziner mit einer durchschnittlichen medizinischen Ausbildung, einschließlich Krankenschwestern. Im Jahr 2010 wurde in Lettland war 13 217 solcher Experten, im Jahr 2014 — 11 678, d.h. in vier Jahren ist die Zahl dieser Mitarbeiter sank auf 1539 Personen.

In der gleichen Zeit die Zahl der Fachkräfte mit einer abgeschlossenen medizinischen Berufsausbildung wächst — wenn im Jahr 2010 gab es 519 solcher Experten, im Jahr 2014 — bereits 889. Die Situation ist vergleichbar mit Krankenschwestern mit höherer Bildung. Im Jahr 2010 höhere Bildung hatten, 1090 Krankenschwestern, und im Jahr 2014 — bereits 2028 Krankenschwestern.

Auch stieg die Zahl der Bewohner und Auszubildende — wenn im Jahr 2010 in Lettland war 463 Bewohner und Praktikanten, was im Jahr 2014— 589.