Bereits in der ersten Minute Nikita Евпалов Führungstreffer, und in der Mitte der Zeit Gunars staren sich verdoppelt hat den Vorteil Rigensern. Am Anfang der zweiten Periode Pierre-Alexander Паренто eine Scheibe отквитал, und 25 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit Alex Wasilewski übersetzt, das Spiel in die Verlängerung, wo alles beschlossen genaue Wurf Кришьяниса Редлиха.

Für die "Dynamo" debütierte Richard Букартс, der kam in Riga nach dem Ausscheiden aus dem Tschechischen "Злина". Stürmer war auf dem Eis zum Zeitpunkt der ersten Torerfolg der Gastgeber. Litauisch Torwart "Dynamo" Mantas Армалис spiegelte 46 von 48 Würfen und holte sich seinen ersten Sieg in der KHL.

Der amtierende Trainer der Rigaer "Dynamo" Girt Анкипанс nach dem Spiel lobte seine Jungs für einen kämpferischen Qualitäten. "Danke Jungs für das Spiel, für den Sieg, sagte er. — Wir haben viele junge Spieler, die Sie heute mit den Zähnen genagt im Ergebnis, verdient den Sieg. "Autofahrer" — ein ernsthafter Anwärter, drehte sich das Spiel interessant".

Die Rigaer "Dynamo" weiterhin den letzten Platz in der Western Conference. Nach 34 spielen bei Rigensern 24 Punkte. Der Vorsprung der SKA, auf der Rechnung 93 Punkte nach 35 spielen.

Das nächste Spiel Dynamo Riga verbringen, am Sonntag in Magnitogorsk, wo Sie spielen mit dem lokalen "Metallurgen". Am Dienstag Rigenser argumentieren in Tscheljabinsk "Traktor", und am Donnerstag kommen die "Lada" Togliatti, wo vervollständigen die Umsetzung einer Reihe von vier spielen.