In "латгальскую Roulette" Shaposhnikov spielte vor fünf Jahren, als damals erfolgreichen Rigaer Regisseur vor die Wahl gestellt: entweder er Daugavpils wird geleitet von Drama und versucht, darin neues Leben einzuatmen,... oder der Patient nicht ertragen, die Krise und mehr tot. Über das, was ist die Diagnose und Behandlung, Oleg wusste aus Erster Hand: nach der ersten Ausbildung ist er der Therapeut, auf dem zweiten — Psychoanalytiker.

Mir scheint, solche рьяная der Kampf für die Reinheit, wenn du entweder rein-Lette, oder dir in jedem Fall, sollte der Weg in die Vergangenheit. Dabei bin ich keinesfalls trete dafür Lettisch aufgehört, die einzige Staatssprache sein.Oleg Shaposhnikov

Zu sagen, dass die Rolle реаниматолога gegeben Shaposhnikova mühelos, wäre nicht Fair. Der Hauptstadt-Schützling vorsichtig trafen wie im Theater, und in der ganzen Stadt ("wir haben dass, Ihrer kreativen Persönlichkeiten nicht genug?!", "isch, понаехал hier, дохтур!"). Aber der Regisseur krempelte die ärmel hoch und begann die Arbeit. Das Repertoire blühte Vielfalt der Genres — Komödie, Thriller, Musical, Operette, Europäische Avantgarde... Lud das Tempo nach zehn Premier pro Jahr. Das Theater erschien seine Truppe für zeitgenössischen Tanz, und in einem örtlichen College of Art Saules Schaposchnikow erzielte einen Kurs von zehn Jungen Schauspieler, denen dieses Einkommen nicht von Lehrern aus Riga, Moskau (Schule Sport interessiert) und aus Israel.

Даугавпилсский театр Мистер Х
Foto: foto Publicitātes

Auf dem Foto: Szene aus der Operette "das Geheimnis des Mr. X", die Geschichte jedoch in die internationale Riga 1925-TEN Jahres.

Im Endeffekt ist die Teilnahme des Theaters stieg um etwa das vierfache. Haus alltäglich. Hat es geschafft, die Preise für die Tickets (für die besten Plätze) — ins Theater zu gehen war eine Frage des Prestiges. In Vilnius Minsk und warten auf das Theater Daugavpils mit Uraufführungen dreimal im Jahr. In Riga mit den ersten groß angelegten Tournee der Regisseur hatte den Mut zu erklären: "Wenn die Aufführung nicht gefällt — das Geld für die Tickets erstatten!" Reklamationen nicht befolgt werden.

Das Erstaunlichste Merkmal Daugavpils Theater — Truppe, die sich harmonisch koexistieren Letten, Russen und Lettgallen. Und Leistungen wurden in allen drei Sprachen. Wobei in der Inszenierung in der lettischen wohl spielen und Russischsprachige Akteure und Umgekehrt, und auf dem lettgallischen, manchmal, spielen diejenigen, die diese Sprache kannte er nur nach Gehör. Ja und die Zuschauer-nun sprechen verschiedene Sprachen. Ganz friedlich. Und schließlich Management des Theaters Oleg Shaposhnikov hat kurz vor "Sprach" - Volksabstimmung, die in Riga перессорил Freunde und Kollegen.

- Nicht einfache Zeit du her leiten multinationalen Truppe. Übernommen werden, wenn Sie scharfe sprachliche Schlachten, die gingen dann durch das Land?

- Nicht im geringsten. Ich werde Ihnen eine sehr repräsentative Geschichte. Gerade in einer Zeit, in der Theater пожаловало Capital TV: wollten unsere Akteure zu befragen, was Sie denken, wie Sie ja alle betroffen. Und Sie sind einfach weigerte sich, kommentieren die Situation. Wobei, Hand aufs Herz, keine Verbote auf meiner heutigen Rechnung nicht. Es war Ihre aufrichtigen Wunsch, eine Situation nicht zu eskalieren und nicht Zwietracht säen. Wenn die städtischen TV-Sender berichteten darüber демарше in seiner TV-Show, in der Live-Sendung Алвис Херманис nannte das Theater Daugavpils... Verräter. Und es ist toll gestochen unserer Schauspieler. Wie können Sie werfen diesen Beinamen nicht einmal versucht, die Situation zu verstehen?!

Um genau zu sein, das wir überhaupt nicht teilen unser Theater auf die russische und die Lettische Truppe. Nur formal teilen Ihrer Medien auf der einen oder anderen Sprache — Muttersprache Lettisch, Muttersprache Deutsch, Muttersprache Latgale. Es gibt wenige Menschen, die in gleichem Maße sprechen Russisch und Lettisch auf professionellem Niveau.

Und ich bin sehr froh, dass der politische Kampf nicht eingreift in das Leben des Theaters. Ja und in der Stadt niemand protestiert gegen den lettischen, wie es manchmal dargestellt in Riga, vermutlich in Daugavpils für Lettische es möglich, auf dem Kopf zu bekommen, aber auch nicht Welle treiben. In Kraft Lage der Region, die hier schon immer lebten Menschen verschiedener Nationalitäten, die deutlich durch die Inschriften auf den Friedhöfen. Und heute bei der Mehrheit der даугавпилсчан hat Verwandte in Litauen, Weißrussland, Russland — Propaganda nicht склонишь, egal was die "richtige" Richtung — Sie glauben, was wir selbst sehen, hören, wissen. Ja, und dann gibt es Leute, die Schreien über die Wiedervereinigung mit Russland, aber solche gibt es überall. Hier gibt es keinen solchen Radikalismus und Separatismus, um die mich die ganze Zeit gefragt in einem Interview mit Medien statt.

- Sie sind es, die BBC Film "der Dritte Weltkrieg: im Gefechtsstand" betrachteten!

- Absolut ekelhaft! Ich erinnere mich gut an den Tag, als wir ihn sahen, kamen Sie in Empörung. Kein Mensch sagte: Oh, wie cool! Im Gegenteil, die Menschen aus der Region Latgale (und nicht nur die Letten) fuhren wir nach Riga, standen mit Plakaten und protestierten gegen diesen Film. Es sagt viel mehr über diese Menschen als alle Vermutungen... Und man muss ein absoluter антипатриотом seines Landes, um Geld für Lettland solch einen Film kaufen und zeigen Sie es.

Wie mir scheint, Daugavpils im Allgemeinen und unser Theater insbesondere, gefolgt von den Richtlinien und Prozesse, die angeblich könnten hier diktieren die Tagesordnung. Ein weiteres Beispiel könnten Sie, wie die Integration erfolgt.

- Gib bitte!

- Ganz einfach: nicht Feindschaft säen, zu demütigen und zu beleidigen. Nur auf einer solchen Plattform kann man einen Dialog und Interaktion. Du kannst nicht erwarten, dass Menschen, die schlecht sagen, in Lettischer Sprache, zumindest weil das ganze Leben mit ihm nicht gesprochen haben, plötzlich mit einer Welle von seinen Zauberstab oder magischen Peitschen, beginnen sprechen es perfekt und zügig. Wir müssen nüchtern die Realität beurteilen zu können und die Chancen, Wann und was von den Leuten zu verlangen. Die Aufgabe ist nicht so, dass alle plötzlich sprechen auf die höchste Kategorie, sondern darum, dass die Menschen, die versuchen, zu sprechen und zu verstehen, erhalten die Möglichkeit, Ihr wissen anzuwenden und dabei fühlen Sie sich vollwertig.

Sagen wir, in unserem Theater die Russischen Akteure in regelmäßigen Abständen spielen in den Vorstellungen in der lettischen Sprache. Niemand lacht über Sie nicht. Und Umgekehrt, wir haben viele Lettische Schauspieler gern gespielt und bei den Aufführungen in russischer Sprache. Und isst Aufführungen, in denen mehrere Sprachen beteiligt. Sagen wir, in "der lettgallischen Roulette", das geht der lettgallischen Sprache, hat russische Charakter.

Mich gut kennt die Situation, wenn die aus der Region Latgale Jungen und Mädchen, deren Muttersprache Lettisch, nicht ankommen kann auf die Schauspiel-Kurs an der Akademie für Kultur — Sie weisen darauf hin, dass Ihre Aussprache etwas anders aus dem Kanon der offiziellen und einzigen lettischen Sprache. Nicht ausreichend er перфектный. Mir scheint, solche рьяная der Kampf für die Reinheit, wenn du entweder rein-Lette, oder dir in jedem Fall, müsste ein Weg in die Vergangenheit. Dabei bin ich keinesfalls trete dafür Lettisch aufgehört, die einzige Staatssprache. Bei der Tatsache, dass ich ein glühender Anhänger davon, dass die Leute wissen Lettisch, redeten auf ihn, verbessert ihn, aber er wurde nicht durch einen Satz.

Plädoyer für die Reinheit, das Land schafft unnötige Barrieren, anstatt Menschen zu stimulieren. Meiner Meinung nach, in den Jahren mit der Wiederherstellung der Unabhängigkeit Lettlands, die Hälfte der Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Stärkung der Positionen госязыка, trugen entweder formal oder einem ganz anderen erreichten Ziele — nicht zu sammeln und zu interessieren, und auch nicht zwingen, zu ärgern, zu demütigen und erschrecken. Die Kenntnis der Sprache — ein tolles Ziel, aber die Mittel es zu erreichen oft falsche ausgewählt.

- Haben Sie im Theater organisiert Kurse der lettischen Sprache?

- Похвалю: unsere sprachliche Inspektion bot den Schauspielern solche Kurse in sehr gutem Zustand. Drei unserer Jungen Schauspieler erfolgreich besucht und die Prüfungen der höchsten Kategorie. Und es ist ein perfektes Beispiel.

- Das Theater Daugavpils stellt regelmäßig Aufführungen der lettgallischen Sprache — das ist dein Verdienst?

- Vor meiner Ankunft war ein solcher Spektakel, ich freue mich setzte, desto mehr, dass diese Sprache für mich nicht Fremd — meine Vorfahren in der Linie meiner Mutter stammt aus der Region Latgale, wenn in der kindheit Sommer kam zu Ihrer Großmutter, diese Sprache gehört. Nach meinem Gefühl ist energetisch sehr starke und emotionale Sprache. Er ist eine uralte Lettische, die sich gerade noch von der lettgallischen. Phonetik und Tradition der Verwendung dieser Sprache erlauben mehr emotional auf ihn zu sprechen, als auf Lettisch. Aus diesem Grund gefällt mir sehr gut, mit ihm zu arbeiten.

Seit fünf Jahren meiner Arbeit in diesem Theater war bestimmt fünf solcher Aufführungen. Darunter Shakespeare und "ein Sommernachtstraum". Sie spielen als diejenigen, die von Geburt an besaß латгальским, und diejenigen, die es für das Schauspiel gelernt. Diese hier ist ein interessanter Sprachlabor. Und wir werden es auch weiterhin.

Dieses mal bringen wir in Riga schockierende Komödie "Lettgallische Roulette" — ein anschauliches Beispiel dafür, wie erfolgreich Latgale Sprache legt sich auf die akute Situation in den Stücken. Das Stück Ural Dramatikers Basil Сигарева "das Russische Lotto" Latgale Sprache übersetzt, die auf unsere Schauspielerin, die Sie spielte die Hauptrolle.

- Lettgallische "Roulette" ist ähnlich wie die russische?

- Der Titel war beabsichtigt Zusammenhang mit dieser lebensbedrohlichen Spiel. In der Geschichte, eine Dame vermutet eingeladenen auf das fest der Freunde des Diebstahls aus Ihrer Wohnung, nimmt Sie als Geiseln und beginnt mit der Befragung, die sich bis in die Folter und die Durchsuchungen mit раздеваниями. Im Prinzip alles, was geschrieben wird ist ziemlich lächerlich. Aber gruselig wird es, wenn man erkennt, bis zu welchem Stadium озверелости Mensch gehen kann, für den ist mehr Wert als alles materielle. Er ist bereit, zu verkaufen, zu verraten, zu töten, zu zerstören, nur um es zu entreißen aus einem anderen Stück.

- Die Aktion eines anderen Graffiti-Stücks — "Mystery of Mr. X" nach der Operette von Imre Kalman — Sie erlitt nach Riga 1925 — warum?

- Die Periode zwischen den beiden Weltkriegen war die Blütezeit Kabarett. Darunter und in einer europäischen Stadt wie Riga, für die Internationalität und Mehrsprachigkeit wurde dann als etwas natürliches und kein Gegenstand für Streitereien, Hass und Feindschaft. Und diese Atmosphäre sehr hallt die Stadt, in der jetzt arbeite ich — Daugavpils. Und so geschah es.

In jenen Zeiten Riga überlebt