Die Untersuchung des Falles eingeleitet 17. März 2014, führte die Polizei der Sicherheit. In Bezug auf koptelova wurde begonnen, das Verfahren nach Absatz 1 von Artikel 82 des Strafgesetzes Lettland (Öffentliche Aufforderung zur Untergrabung der territorialen Integrität der Republik Lettland). Im Februar letzten Jahres PB den verdächtigen verhaftet hat, führte Hausdurchsuchungen und beschlagnahmte Computer und andere Elektronik. Es wurde berichtet, dass Maxim Koptelov wurde sogar trotz der Tatsache, dass der "verwendete Internet-Netzwerks, die außerhalb des Territoriums von Lettland".

Gemäß fallpapieren, Maxim Koptelov legte im Internet eine Meldung (Petition): "der Appell an alle Bewohner Lettlands! Die Sammlung von Unterschriften für den Eintritt von Lettland in der Russischen Föderation".

"Wenn Lettland wieder wird in der Russischen Föderation haben alle Einwohner der Republik Lettland eröffnen sich enorme Perspektiven der Entwicklung, viel größer als bei der derzeitigen Verbleib in der europäischen Union. Löhne, Renten und Sozialleistungen wird auch auf die Reihenfolge благоприятней für den Aufenthalt. Wenn unsere Meinung nicht Ihrer eigenen entspricht, dann sorry, jeder Mensch hat das Recht auf äußerung seiner Gedanken (Freiheit der Rede)", lautet der Text der Petition (Rechtschreibung und Zeichensetzung Autoren gespeichert).

Der Angeklagte forderte Internet-Nutzer auf einer bestimmten Website zu abonnieren, für fortgeschrittene Sie die Initiative, jedoch Nachsatz lautet: "aber wenn wirklich, dann ist dieses Dokument übernimmt nicht was für eine Bedeutung und ist ein Witz. Und wenn jemand, oder schlecht entwickelten Sinn für Humor, so sehr kondolieren diesen Mann".