• Benannt sind die Fristen Kontakt Erdlinge mit Außerirdischen Intelligenz

  • Wissenschaftler an der Cornell University genannt, die Zeitspanne, über welche die Menschheit wird auf den Kontakt mit dem Außerirdischen Verstand. Die erste stark genug für interstellare Nachrichten Funksignal gesendet wurde 1936 Adolf Hitler bei der Eröffnung der Olympischen Spiele in Berlin.

    Wissenschaftler der Cornell University (USA) bezeichnet den Zeitraum, in dem die Menschheit wird auf den Kontakt mit dem Außerirdischen Verstand. Widmet sich diese Studie Vorabdruck veröffentlicht auf der Website arXiv.org.

    Entsprechend den angeführten Schätzungen von Wissenschaftlern, beim existierenden Tempo der Entwicklung der Menschheit wird auf den Kontakt mit der Zivilisation ein ähnliches Niveau der Entwicklung durch die etwa 1,5 tausend Jahren. Darüber hinaus, so die Ansicht der Astronomen, die in einem Radius von 40 Lichtjahren von der Erde von Außerirdischen Zivilisationen, wahrscheinlich nicht.

    Dies ist aufgrund der Tatsache, dass stark genug für interstellare Nachrichten Funksignal wurde zum ersten mal gesendet, wie Astronomen glauben, im Jahre 1936 bei der Eröffnung der Olympischen Spiele in Berlin statt, bei der Adolf Hitler Sprach seine Rede. Während dieser Zeit eine Außerirdische Zivilisation hätte es zu akzeptieren und darauf zu reagieren (Signal hin-und Rückfahrt).

    Nach Schätzungen von Wissenschaftlern, die im Bereich des Radius von 80 Lichtjahren und im Zentrum der Erde befinden sich mehr als 8,5 tausend Sterne und 3,5 tausend землеподобных Exoplaneten. In der Scheibe der Milchstraße gibt es mehr als 200 Milliarden Sternen und mehr als 83 Milliarden землеподобных der Himmelskörper.

    Die Wahrscheinlichkeit, dass innerhalb einer Kugel mit Radius von 40 Lichtjahren liegt eine vernünftige Zivilisation, etwa gleich, nach Schätzungen von Wissenschaftlern, ein Zehntausendstel. In der Milchstraße kann nur (in der Vergangenheit und Gegenwart) rund 78,1 Millionen intelligenten Zivilisationen.

    In Ihrer Arbeit verwendeten die Wissenschaftler die Drake-Gleichung, die es ermöglicht, schätzen die Zahl der intelligenten Zivilisationen in der Galaxis oder dem Universum. Das Hauptziel seiner Forschung Wissenschaftler entlarven gesehen Enrico Fermi-Paradoxon, Wonach in dem Fall, wenn es im Universum oder Galaxie gab es viele intelligente Zivilisationen, wären Sie sichtbar. Die Studie der Wissenschaftler zeigt, dass die riesigen kosmischen Entfernungen und die relativ geringe Wahrscheinlichkeit der Entstehung des Lebens auch auf землеподобной Planeten erlauben Auflösung des paradoxes.

    http://lenta.ru

More news in the same category:

More Global News:

comments powered by Disqus