Vor dem "Wimbledon" der 28-jährige Gulbis hielt nur 559 Platz in der Welt. Auf dem Londoner "мэйджоре" errang er zwei Siege und in der Dritten Runde unterlag der dreifache Sieger im Stade Nowak Джоковичу. Für seinen Auftritt auf dem "Wimbledon" Feuerwerk erhielt 90 Punkte, mehr als in den vorherigen 12 Monaten (wegen Verletzung letztes Jahr spielte er selten, und dass die Auswirkungen auf die Weltrangliste).

Infolge Gulbis in der neuen Weltrangliste Sprung nach oben machte sofort auf 241 Positionen und steht nun 479-M. Darüber hinaus gab er sich selbst den ersten Rang Schläger des Landes, die verloren Anfang Juni.

Michael Либиетис ist jetzt nicht der erste Schläger Lettland, aber behielt seinen 479. Platz in der ATP-Weltrangliste. Мартыньш Поджус kostet 710-m ( 94 Plätze), Кришьянис Стабиньш — 941-TEN.

In dieser Woche Gulbis wird auf der Turnier-Serie der ATP World Tour 250 in der schwedischen Бастаде auf dem so genannten "geschützten bewertet". Wenn in der ersten Runde Ernest gewinnt gegen einen Gegner aus der Qualifikation, danach wartet das Duell gegen den fünften Schläger-Turnier Russen Karen Хачанова.

Die erste Zeile der ATP-Ranking nach dem "Wimbledon" Murray hielt, dabei haben die Briten списалось viele Punkte für die Niederlage im Viertelfinale (in der vergangenen Saison nahm er in London den Titel). Jetzt bei Murray-hatten 7750 Punkte — Augenring antirecord für die ersten Tennisschläger der Welt sind seit der Einführung des neuen Systems Ladestationen im Jahr 2009. Bis es die wenigsten Punkte als Führer hatte den Spanier Rafael Nadal im Juni 2010(8700).

Außerdem zum ersten mal seit 2003 an der Spitze des Rankings befindet sich Tennisspieler (Murray), nicht der aktuelle Champion an keinem der Turniere "Grand Slam" (bei den letzten vier "мэйджорах" der Brite noch nie erreichte das Finale). 14 Jahren in einer ähnlichen Situation befand sich der Australier Lleyton Hewitt.

Den zweiten Platz behielt die Rafael Nadal, hat sich auf "Wimbledon" bis 1/8-Finale. Der Rückstand der Spanier von den Briten beträgt weniger als 300 Punkte. Auf den Dritten Platz kletterte Federer — Murray-hatten ihn vor trennt etwa 1200 Punkte. Achtfache Champion der "Wimbledon" hat den Serben Novak Djokovic und dem Schweizer Stan Вавринку. Das Letzte mal in den Top 3 Roger war 11 Monate alt, als nach dem "Wimbledon" beendete die Saison vorzeitig wegen einer Verletzung.

Dabei bis zum Ende der Saison Федереру nicht notwendig, die Punkte zu verteidigen und in den kommenden Monaten der 35-jährige Schweizer kann durchaus auszuholen und auf die Führung. Während Маррею Sie schützen möchten 5460 Punkte, Джоковичу — 3740, Вавринке — 2990 und Nadal— 370.

In der zweiten Hälfte der Top 10 der österreicher Dominik Tim und der Japaner Kei Nishikori kletterte auf eine Zeile, der Kanadier Milos Raonich fiel um zwei Plätze und wurde der neunte und der Bulgare Grigor Dimitrov in die Top zehn.

Bewertung von ATP am 17.

1 (1) Andy Murray (Großbritannien) — 7750 Punkte
2 (2) Rafael Nadal (Spanien) — 7465
3 (5) Roger Federer (Schweiz) — 6545
4 (4) Novak Djokovic (Serbien) — 6325
5 (3) Stan Wawrinka (Schweiz) — 6140
6 (6) Marin Cilic (Kroatien) — 5075
7 (8) Dominic Tim (Österreich) — 4030
8 (9) Kei Nishikori (Japan) — 3740
9 (7) Milos Raonich (Kanada) — 3310
10 (11) Grigor Dimitrov (Bulgarien) — 3160
...348 (589) Ernests Gulbis (Lettland) — 130