Nur ein Weltmarktführer will Großbritannien aus der EU: Wladimir Putin. Beginnend mit Tweets der Russischen Botschaft in London bis hin zu den Programmen des Fernsehsenders Russia Today, Russland stößt die Idee der Veröffentlichung.

Warum? Wir sind in England und konnten es nicht bemerken, aber Russland hält den Stress-Test in Europa, schreibt der Independent.

Der Kreml, das Opfer von EU-Sanktionen verhängt über die ihm zur Strafe für diesen überfall auf die Ukraine macht alles mögliche, um brechen den Willen der Europäer.

Seine erste Waffe in diesem Kampf syrische Flüchtlinge. Oberbefehlshaber der NATO in Europa Philip Breedlove warnte, dass Russland, zusammen mit dem Assad-Regime nutzt die Migranten als Waffe, in einem Versuch, überwältigen die europäischen Institutionen.

Jetzt sind die Russischen Kampfflugzeuge bombardieren die Zivilbevölkerung im Norden Syriens, so dass dieses Land in der Hersteller von Flüchtlingen. Russland hofft, dass die Welle der Flüchtlinge, Ankunft in Deutschland, Berlin zwingen, die Sanktionen aufzuheben, solange dieser Zufluss gestoppt wurde.

Die zweite Waffe von Russland – Europäische Faschisten. Der Kreml in der Vergangenheit unterstützte der extremen linken in Europa, jetzt wurde gesponsert von der extremen rechten. In Frankreich geschieht dies offen – hat der fremdenfeindliche "Front National" Marine Le PEN den Russischen Banken finanziert.

In Mitteleuropa Russland finanziert die rechtsextreme Untergrundorganisationen. Sie alle treten gegen die Europäische Union.

Was hat Moskau? Kopf von Angela Merkel, überzeugt Independent.

NATO-Experten haben davor gewarnt, dass Moskau versucht, Merkel zu stürzen, "Kontrolleur" europäischen Konsens über die Frage der Sanktionen. Propaganda, wie hofft der Kreml, Pit europäischen rechtsextremen mit den Flüchtlingen. Russland nutzt TV und YouTube zu Schüren антимигрантской Hysterie in der gesamten EU.

Die Kreml-Propaganda auch fördert aktiv die Idee der Ausgang des britannien aus der EU.

Putin zwei Ziele. Erstens, er will stoppen Sie die weitere Expansion in Europa, mit der Tatsache, dass Staaten wie die Ukraine oder Georgien, blieben für immer in der Twilight-Euro-der Russischen Zone, wo er kann, militärische Gewalt anzuwenden, wenn er will.

Zweitens, er will den Zerfall der europäischen Einheit mit seinen 500 Millionen Einwohnern deutlich größer als die Bevölkerung von Russland. Er will mit 28 schwachen und kleinen Ländern, in Bezug auf die Russland in der Lage, eine Politik des "Teile und herrsche".

Die Befürworter der Ausgang des britannien aus der EU sprechen nur von einer britischen, völlig ignoriert die Tatsache, dass dieser Schritt kann helfen, die Richtung Diktator, seine Ziele zu erreichen.

Zersplitterten die Europäische Union, mit fragmentierten dem gemeinsamen Markt, wird Russland werden viel mehr Einfluss, als Großbritannien, was wäre das Schlimmste Szenario, als der jetzige Status Quo, schreibt Independent.