Normative Dokument wurde genehmigt am 10. März auf der Sitzung der Innenminister der EU-Mitgliedstaaten ohne Diskussion, teilt die Nachrichtenagentur "Nowosti" mit der Verbannung auf die Quelle, die anonym bleiben möchte.

Die endgültige Entscheidung über die Verlängerung der Sanktionen der EU veröffentlicht im Amtsblatt der europäischen Union 12. März.

Wie bereits berichtet, in die Sanktionsliste der EU bleiben 146 Personen und juristischen Personen. 37 Drei Personen aus der Liste ausgeschlossen, weil Sie nicht länger am Leben.

Der frühere offizielle Vertreter des Russischen Außenministeriums Maria Zakharova sagte, dass die Russischen Behörden nicht diskutieren, die Sanktionen gegen Russland und deren Aufhebung in einem treffen der "normannische Four" in Paris.