Was also muss man stumpf sein, um es zu glauben?!", — fragt der Satiriker.

"Евродурачки beweisen Ihre pugalka der Krim: Sie sagen, die Krim weggenommen, versuchen abholen und die baltischen Staaten. Aber die Krim und Litauen, Lettland, Estland – das ist völlig unterschiedlich.

Russland selbst kaum jetzt ernähren kann, warum Ihr noch diese drei "Hantel" benötigt? Die baltischen Staaten nichts produzieren außer eitrigen Aggression gegenüber Russland. Für diese und erhalten евроденьги. Dies ist die einzige Sie ein qualitativ hochwertiges Produkt – Hass zu den Russen. Alles andere, auch das, was in der Sowjetzeit funktionierte, kamen ums Leben. Die Krim kann er sich versehen, und diese Länder nicht mehr lange", schreibt Zadornov in seinem Blog.

Wie schreibt der Satiriker, der liebt Lettland, Litauen oder Estland, und so können dorthin gehen, um auszuruhen. Aber es gibt nun auch keine Produkte von denen, was Sie vorher waren: die natürlichen und harmlosen, ohne billige Zusatzstoffe.

"Die wohlhabende Beruf in den baltischen Ländern – Manager! Brauchen wir Sie denn? Wir haben Ihre профнепригодных jetzt unter завязочку. Und diese Jugend, integriert in еврообразование in der Mehrzahl – Nerds! Als ob wir nicht stigmatisiert unsere russische Bildung, die bei uns noch unter der Jungen Generation viele, wenn nicht die meisten, wissen, das Einmaleins, im Kopf zählen können und wissen, was ist anders als Belcanto von Belmondo. Wenn, wie inspiriert alle Europa, Russland Angriff auf die baltischen Staaten, wir müssen wieder, wie in der sowjetischen Zeit, greifen in die Bildung der Jugend, bauen die Schulen im ländlichen Raum – denn die meisten dieser Schulen wurden geschlossen, nachdem diese Länder der europäischen Union beigetreten sind: Eier sollten nicht klüger als die Henne!", — er schreibt.

Wie meint Sadornow, nicht solche Last ziehen Russland – lassen Sie es zieht die Europäische Union.

"Nein! Die baltischen Staaten in diesem heutigen Zustand auch sehr bequem von Russland als unabhängige von Ihr! In Ihnen konzentriert, haben eine Wohnung gekauft und ragen in den Abendstunden in denselben Restaurants die eingefleischten Russland-Hasser und Putin. Für die russische Intelligenz ist eine Fundgrube! Kostet Scout "zakosit" unter "антипутинца" und wohlhabenden Geschäftsmann, als ihn sofort nehmen Sie Ihr, und er hat, wie auf Ihre Handfläche gezeichnet werden alles, wovon man träumt die überwiegende Europäische die meisten.

Europa wirft Russland in Abwesenheit der Meinungsfreiheit. Wie in Russland gibt es keine "Echo von Moskau", der "Neuen Zeitung", des Fernsehsenders "Regen"... und von vielen sehr geschätzten Dissidenten, die offen Ihre Meinung äußern. Versuchen Sie in ähnlicher Weise zu sprechen, die in den baltischen Ländern die gleichen in Bezug auf die Europäische Union. Putin scheint das Lamm Gottes! Nur die dortigen Medien Angst, die Wahrheit schreiben.

Über welche die Freiheit der Meinungsäußerung трындит die Europäische Union, wenn zu meinem Freund in Lettland kam die Polizei, als er umfaßte bei sich im Garten ganz laut das Lied "ob Russen Wollen Krieg"? Kriminelle nach евромеркам Song!

Nun, das ist nicht nötig jetzt zu Russland, so ist es нахлебники. Lassen Sie besser diese Baltische "Hanteln" ragen euroallied Doping", schreibt er.