Ihre Bestätigung fand, eine der wichtigsten Versionen, die betrachtete Folge — Angriff. "Die Tatsache, dass während der Durchsuchung wurden Gegenstände gefunden, die gestohlen wurden während des Angriffs, insbesondere die Identität der Mitarbeiter der Polizei", — sagte Markin.

Гошта und noch fünf weitere Familienmitglieder fanden im Haus seiner Eltern im Dorf Ивашевка Сызранского des Landkreises. Es wurde berichtet, dass Sie wurden zu Tode Armatur oder Fledermäusen, vielen — in einem Traum. Die Täter haben es nicht bereut ein Kind: Mädchen 2009 Geburt überlebte und wurde ins Krankenhaus eingeliefert in der Intensivstation mit schweren Verletzungen. Sie liegt im Koma.

Der Untersuchungsausschuss рапортовал über die angebliche Aufdeckung der Taten früher am morgen. Allmählich Markin berichtet es neue Details.

Es ist bekannt geworden, dass die drei festgenommen Eingeborenen eines der Länder Zentralasiens. Die Operation verlief im Gebiet Samara 30. April und in der Nacht auf den 1. Mai. Auch die Medien berichteten, dass einer der verdächtigen gelang die Flucht in Tadschikistan.

Das Strafverfahren wurde eingeleitet durch die TL 2 El 105 (Mord an zwei und mehr Personen) und Teil 3, Artikel 30 des Strafgesetzbuches (versuchtem Mord). Russischen Innenministeriums kündigte eine Belohnung von drei Millionen Rubel für Informationen, die zur Haft der Verbrecher fördern wird. Über die Frage, ob der Lohn gezahlt, Markin nicht собщал.