Das Spiel näherte abgeschlossen (ging schon Achtelfinale der Schiedsrichter Nachspielzeit) und "Trabzonspor" hoffnungslos schlechter als zu Hause— 0:4.

Hier der böse Fan der Hausmannschaft lief auf den Rasen und von hinten angegriffen Richter stehen auf der Torlinie. Der Angreifer geschafft hat, den Schaden der Schiedsrichter einige Schläge, danach wurde gehindert die Angestellten des Sicherheitsdienstes. Der Vorfall löste Ausschreitungen im Stadion und Chef-Richter treffen Йылдыриму musste aufhören treffen und führen Teams in den Umkleideraum.

Fußballverband der Türkei nun steht die Entscheidung am Ende des Spiels, denn das Spiel wurde nicht доиграна sowie entsprechender Disziplinarmaßnahmen.