"Manchester United" gerechnet hatte, sich zu wehren, zu Hause gegen den FC Liverpool, wenn auch nur aus Gründen des Prestiges, sondern alles, was das Team geschafft, nach Louis Van Gaal im Old Trafford ist ein Unentschieden — 1:1. Wir werden erinnern, dass im ersten Spiel dieses Turniers stärker waren мерсисайдцы (2:0) und auf видеообзоре unten unbedingt ansehen Verlierer Coutinho.

Flog und einem anderen englischen Klub Tottenham Hotspur FC, ernsthaft beschlossen haben, nicht umsonst verschwendet für nichts und konzentrieren sich auf die Premier League. Nach der Niederlage der Reservisten "Spurs" in Dortmund (0:3) vor einer Woche, vor heimischem Tottenham ist auch nicht geglänzt haben, weicht die "Borussia" und dieses mal— 1:2.

"Lazio" bereits nicht für das, was besonders in der nationalen Meisterschaft kämpfen, daher ist der Verlust des italienischen Klubs auf dem Feld der Tschechischen "Sparta", ja noch eine große (0:3) — überrascht.

Die Spanische Konfrontation zwischen Valencia CF und Athletic Bilbao bis zu 75. Minute-Antwort-Spiel entwickelte sich zu Gunsten der Fledermäuse". Aber dann passierte das Tor Адуриса und weiter durch Tor auswärts geht "sportlich".

Kam ins Viertelfinale und Donetsk "Bergarbeiter", sicher verstanden zu haben in beiden Partien gegen den belgischen RSC Anderlecht (3:1 und 1:0).

Wir stellen fest, Portugiesische Opposition "Braga" und die türkische "altinordu". Vor einer Woche in Istanbul die Heimmannschaft Rissen den Sieg in der 82. Minute nach einem Schlag Stampfte. Jetzt das Mittelfeld wurde ahnungslosen Opfer des gerichtlichen Fehlers: auf der 66. Minute beim Stand von 1:1 Kroatische Schiedsrichter Bebek hat in Handlungen des Spielers Fenerbahçe das Spiel in die Hand (was überhaupt nicht war). Turk er am Ende gelöscht und ernannte einen 11-Meter.

Nach einem Tor mit einem "Punkt", Spieler, "Braga" gleich nach den Treffern in zwei spielen (2-2), aber noch schlechter als die türkische Mannschaft durch Ihr Tor Auswärtstore. Portugiesisch Club поднажал und додавил Gäste, erzielte noch zwei Tore. Am Ende Fußballer bei Fenerbahce vor ärger schon Nerven nicht standhalten konnten, und Sie verdient noch zwei entfernen.

UEFA Europa League 2015/16. 1/8 Finale (Rückspiele):

Leverkusen Deutschland — Spanien Villarreal 0:0

Leverkusen: Leno, Бельараби, Ta, Papadopoulos (Ramalho, 79), Wendell, Çalhanoğlu, Mehmedi (Cruise, 59), Kramer (Yurchenko, 68), Fry, Brandt, Hernandez.

FC Villarreal: Asenjo, Mario Gaspar, Bailly, Ruiz, Рукавина, Suarez (Pedraza, 90), Pina, Soriano, Кастильехо (Trigueros, 61), Бакамбу, Soldado (Adrian, 74).

Das erste Spiel— 0:2.

Valencia-Spanien — Spanien Athletic 2:1 (2:0)
Torschützen: Santi Mina (13), Адерлан Santos (37) — Aduriz (75)

Valencia: Ryan, Ruben Bringe, Mustafi, Адерлан Santos, Gaia, Danilo, Javi Fuego (Parejo, 68), André Gomes (Paco Alcácer, 83), Rodrigo (Feghouli, 75), Негредо, Santi Mina.

Athletic: Jago Эррерин, De Marcos, Эчейта, Laporte, Баленсиага (Iñigo Лекуэ, 75), San Jose, Беньят, Sabine Merino (Iturraspe, 75), Raul Garcia, Муниаин (Susaeta, 25), Aduriz.

Das erste Spiel— 0:1.

Latium Italien — Sparta Prag Tschechische Republik 0:3 (0:3)
Tore: Dočkal (10), Krejci (12), Юлиш (44)

Lazio: Marchetti, Konko (Mauricio, 68), Biševac, Худт, Lulić, Biglia, Parolo, Candreva, Mauri (Felipe Anderson, 58), Keita, Klose (Matri, 58).

Sparta: Bičík, Голек, Brabec, Нхамойнесу, Verdickt, Mareček, Vácha (Matějovský, 70), Фрыдек, Dočkal, Юлиш (Konaté, 58), Krejci (Фатаи, 83).

Das erste Spiel— 1:1.

Anderlecht, Belgien — Bergmann Ukraine 0:1 (0:0)
Tor: Eduardo (90)

RSC Anderlecht: Proto, Нюйтинк (Silla, 78), Мбодж, Десхахт, Praet, Najar, Defour, Zu Anfang (Тилеманс, 71), Ачимпонг, Okaka Чука, Эзекиэл (Hassan, 71).

Shakhtar: Pyatov, Kucher, Ismaili, Srna, Rakitskiy, Marlos (Eduardo, 90), Malyshev, Kovalenko (Ordets, 88), Stepanenko, Taison (Dentinho, 83), Ferreira.

Warnung: Нюйтинк (12), Marlos (15), Defour (21), Kutscher (36), Десхахт (46), Эзекиэл (65), Stepanenko (81).
Entfernung: Kucher (84), Мбодж (86).
Das erste Spiel— 1:3.

Sevilla Spanien — Basel Schweiz 3:0 (3:0)
Tore: Rami (35), Gameiro (44, 45)

Sevilla: Soria, Rami, Тремулинас, Mariano, Колодзейчак, Cristoforo, Iborra (Krychowiak, 61), Banega, Reyes, Krohn-Dehli (Escudero, 52), Gameiro (Llorente, 69).

Basel: Vaclík, Хоэг, Safari, Lang, Trocken, Zuffi, Xhaka, Delgado (Embolo, 61), Bjarnason (Франссон, 61), Steffen Janko (Witten, 71).

Das erste Spiel— 0:0.

Braga Portugal — Türkei Fenerbahce 4:1 (1:1)
Tore: Ahmed Hassan (11), Josué (69-PEN.), Стоилькович (74), Rafa Silva (83) — Potuk (45 3)

Braga: Mateus, Baiano, Anda Pinto, Schmerzen, Marcelo Гойяно, Josué, Mauro, Vukcevic (Pedro Santos, 73), Rafa Silva, Ahmed Hassan, Стоилькович (Augusto, 90).

Fenerbahce: Demirel, Озбайраклы, Kjær, Alves, Erkin, Potuk, Sousa, Topal, Diego (Kadlec, 73), Van Persie (Fernandão, 78), Nani (Shen, 72).

Warnung: Topal (9), Van Persie (31), Sousa (44), Josué (49), Demirel (66), Стоилькович (79), Erkin (79), Shen (90).
Entfernung: Topal (66), Potuk (87), Shen (90).
Das erste Spiel— 0:1.

Manchester United England — Liverpool, England 1:1 (1:1)
Tore: Martial (32 Pins.) — Coutinho (45)

United: De GEA, Varela (Valencia, 46), Smalling, blind, Rojo (Darmian, 62), Шнайдерлин, Кэррик (Schweinsteiger, 70), Mata, Лингард, Fellaini, Martial, Depay, Рэшфорд.

Liverpool: Mignolet, Clyne, Lovren, Saco, Milner, Lallana, Henderson (Allen, 71), Can, Coutinho, Фирмино (Benteke, 85), Sturridge (Орижи, 68).

Das erste Spiel— 0:2.

England Tottenham — Dortmund Deutschland 1:2 (0:1)
Tore: Son Heung-Min (73) — Aubameyang (24, 70)

Tottenham: Lloris, Триппьер, Alderweireld, Wimmer, Davis (Rose, 13), Dyer, Mason, Lamela (Onomah, 75), Alli (Carroll, 70), Son Heung-Min, Chadli.

Dortmund: Weidenfeller, Ginter, Subotić, Papastathopoulos (Durm, 54), Вайгль, Пишчек, Schmelzer, Mkhitaryan (Kagawa, 71), Castro, Aubameyang, Reus (Пулишич, 60).

Das erste Spiel— 0:3.