"МанСити" im ersten Spiel auswärts erzielte einen guten Vorlauf, in Kiew gewann 3:1. Und zu Hause "Städter" in der ersten Halbzeit sahen irgendwie вяловато. Dynamo im Besitz der Initiative, regelmäßig warf den Ball in den Strafraum, aber ohne gefährliche Momente.

Nach der Pause die Heimmannschaft begannen, die Sache schnell zu Chancen, aber die realste war am Ende der Stunde haben Nawas spiegelte, dessen Auswirkung wehrte Rod. Ein guter Punkt war bei YaYa Touré, und die Kiewer konnten sich auszuzeichnen, als auf den Schock Position war Yarmolenko.

Dennoch, der Treffer der Mannschaft an diesem Abend nicht Punkten und Toren von Manchester City zuversichtlich ging in 1/4. By the way, es wird das erste in der Geschichte der "Bürger" das Viertelfinale der UEFA Champions League.

Beständiger Konfrontation ergab sich in Madrid, wo Atlético nahm die holländische PSV Eindhoven. Die erste persönliche Begegnung in Eindhoven Erfolg niemand brachte (0:0). In der zweiten Partie des Teams auch keine Punkte keine Tore in der regulären Spielzeit noch in der Verlängerung.

War die Reihe Reihe 11-Meter-und hier trennten sich die Fußballer im ernst, zu realisieren ohne Aufsicht die ersten 14 Schläge. Dann "auf den Punkt" kam Лусиано Нарсинх, der nur auf der 118. Minute erfahrensten de Yong und war somit das schwächste Glied in der PSV — Querbalken. Sprudeln hinterher Хуанфан seine Chance nicht verpasst und brachte Atlético im Viertelfinale— 8:7.

Die Champions League 2015/16. 1/8 Finale (Rückspiele):

Manchester-City-England — Dynamo Kiev Ukraine 0:0

MS: hart, Kompany (Mangala, 7), Clichy, Zabaleta, Otamendi (Демичелис, 24), Fernando, Fernandinho, Toure, NAVAS, Silva (Sterling, 1), Agüero.

DK: Shovkovskiy, Khacheridi, Antunes, Art, Dragovic, Garmash (sydorchuk, 64), Veloso, buyalskiy, Yarmolenko, Gusev (Jakovenko, 62), Teodorczyk (Gonzalez, 46).

Warnung: Otamendi (18), Antunes (21), Garmash (57).
Das erste Spiel— 3:1.

Club Atlético de Madrid Spanien — PSV Eindhoven-Holland 0:0, nach Elfmeterschießen— 8:7.

Atletico: Eine Wolke, Jimenez, Filipe Luis Und Juanfran, Godin (Luke Hernandez, 89), Koke, Saúl, Ferreira Carrasco (Краневиттер, 75), Gaby, Griezmann, Fernandez (Torres, 56).

PSV: Zoet, Bruma, Изима-Ja, Moreno, Guardado, Van Ginkel, Проппер, Арьяс Willems (Brenet, 75), de Jong (Нарсинх, 118), Locadia (Lestienne, 87).

Warnung: Locadia (30), de Jong (66), Guardado (120), Van Ginkel (120).
Das erste Spiel— 0:0.