Омичи Schock führten Anfang der zweiten Periode, wenn innerhalb von fünf Minuten Michal Кемпны und Alexander Popov zweimal geschlagen haben Niklas Сведберга. Nach zehn Minuten Кемпны Doppelpack und Mentor Igor ufimtsev Захаркин wechselte der Schwede im Tor von Wladimir Сохатского.

Im letzten Drittel des Spiels "Salawat" eine Scheibe geschafft, zurück zu gewinnen (erzielte Andreas Энгквист), aber mehr auch nicht— 1:3.

So, die Rechnung in der Serie wurde 3-3, obwohl noch vor ein paar Tagen "Salawat" 3-1 führte. Nun sind alle Wagen, die in den entscheidenden siebten Duell, der findet in Omsk am 20. März.

Gagarin Cup-2016. 1/4-Finale (sechste Spiel):

Salavat Yulaev (Ufa) — Avantgarde (Omsk) 1:3 (0:0, 0:3, 1:0)
0:1 — Popov (Erat) — 20:29.
0:2 — Кемпны (Пережогин, Erat) — 25:25.
0:3 — Кемпны (Popov, Zähne) — 35:59 (5x4).
1:3 — Энгквист (Grigorenko, Умарк) — 53:24.

Würfe: 32 — 18
Torhüter: Сведберг, Сохатский — Фурх.
Die Strafe: 6 — 10.
Durch die in der Serie: 3-3.