An die angegebene Adresse unverzüglich kamen die Polizei, doch bis dahin hat das Auto bereits geschafft, wegzufahren. Das Auto stoppten, am Ufer des 11. Im Auto befanden sich zwei Männer (einer davon war der Vater des kleinen Jungen), und hinten auf dem Kindersitz saß lächelnd ein Kind.

Bei der überprüfung der Maschine noch in der Kabine, noch im LADERAUM nichts verdächtiges gefunden. Fahrer und Beifahrer waren sehr überrascht zu erfahren, aus welchem Grund haben Sie aufgehört, weil nichts rechtswidriges gemacht hat.