In Ihnen — Berichte über die Tätigkeit der litauischen Emigranten, Industriespionage, Katholische Kirche, Informationen über die Menschen, die die sowjetische Regierung hielt eine Gefahr für Ihre Ideologie. Vielleicht ist die Veröffentlichung dieser Nachrichten helfen der Gesellschaft besser zu verstehen, wie wirkte Netzwerk von Agenten des KGB.

Aus bereits veröffentlichten Dokumenten klar, dass der KGB vor allem interessiert litauischen Emigranten in den USA und Kanada.

Zum Beispiel, der Agent "Svetlov" im Juli 1981 informiert seine Agenten über die Schaffung des Lehrstuhls литуанистики so viel Spaß an. In der Nachrichten-Agent "König" ständig beschreibt die Tätigkeit der litauischen Emigranten in den USA, Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens und Organisationen. Agent "Sarunas" hat die Berichte über die Printmedien Emigranten.

Berichte von Spionen auf der Website des Zentrums verteilt werden bis zum Sommer des nächsten Jahres. Planen die Denunziationen von mehreren hundert Agenten des KGB.