Die Weltmeisterschaft im Snooker-bei den Profis im Snooker traditionell im englischen Sheffield. Der Preisfonds des Turniers beträgt mehr als 1,5 Millionen Pfund (1,9 Millionen Euro). Automatisch in den Main Event fallen 16 besten bewerteten, und 16 weitere Teilnehmer erhalten über drei Runden der Qualifikation. Nur in einem Turnier teilnehmen, 128 Snooker-Spieler.

In der Qualifikation spielte und der 18-jährige Rodion Judin. Der Lettische снукерист in der ersten Runde der Qualifikation verlor Chinesen Юйпен Ciao (0:10).

Bereits am Anfang des Turniers (1/16-Finale) schied der letztjährige Meister der Engländer Stuart Бинэм: der erste "сеяный" unterlag seinem Landsmann Carter Эллистеру (9:10).

In der zweiten Runde absolvierte Auftritte und einer der beliebtesten Spieler der Gegenwart ist der Engländer Ronnie O ' Sullivan. Der Fünffache Weltmeister in einem intensiven Duell räumte die Niederlage von Barry Хоукинса (12:13).

Mark Selby schaffte es bis zum Finale konsequent durch das besiegen von Robert Милкинса (10:6), Sam Bird (13:11), Кирена Wilson (13:8) und zum ersten mal пробившегося im Halbfinale Marco Fu aus Hong Kong (17:15).

Halbfinale Selby — Fu war sehr hartnäckig, langwierig: die Reine Spielzeit belief sich auf mehr als 12 Stunden. Und 24-TEN Rahmen-Spiels, das gewann Selby mit der Kerbe 61:53, dauerte 76 Minuten und 11 Sekunden — ein neuer Weltrekord in der Geschichte des Snooker. Der bisherige Rekord für die Dauer des Rahmens lag bei 74 Minuten und 58 Sekunden (Mark King — Stephen Maguire, 2009).

Im anderen Halbfinale Dean Джунху besiegt Alan Макмануса (17:11) und war der erste снукеристом aus Asien in der Geschichte des Turniers, welches in das Finale. In dieser Sitzung wurde 10 Reihen zu reduzieren, dass ein neuer Rekord Weltmeisterschaften. Dabei hat Dean einen 7 Reihen zu reduzieren und die wiederholte Erreichung des großen Stephen Hendry.

Das Finale begann am 1. Mai und endete am nächsten Tag. Selby gewann die ersten sechs Frames in der Zukunft Dean verkürzte den Rückstand in der Rechnung, aber die Rechnung war noch nie gleich. In der Regel Engländer führte mit einem Vorsprung von 2-3 Frames, und im Endeffekt gewonnen hat 18:14.

Der Führer der Weltrangliste Selby wurde der zweimalige Weltmeister, der seine Leistung wiederholen zweijährigen Verjährungsfrist (in Finale 2014 schlug er O ' Sullivan).

Snooker. Die Weltmeisterschaft. Sheffield

1/16 Finale

Stewart Бинэм (England) — Эллистер Carter (England) — 9:10
Marco Fu (Hong Kong) — Peter Эбдон (England) — 10:2
Shaun Murphy (England) — Anthony McGill University (Schottland) — 8:10
Stephen Maguire (Schottland) — Alan McManus (Schottland) — 7:10
Ronnie O ' Sullivan (England) — David Gilbert (England) — 10:7
Mark Williams (Wales) — Graeme Dott (Schottland) — 10:4
Ricky Walden (England) — Robbie Williams (England) — 10:8
Michael White (Wales) — Sam Bird (England) — 7:10
Mark Selby (England) — Robert Милкинс (England) — 10:6
John Higgins (Sco) — Ryan Day (Wales) — 10:3
Neil Robertson (Australien) — Michael Holt (England) — 6:10
Mark Allen (Nordirland) — Mitchell Mann (England) — 10:3
Barry Hawkins (England) — Anda Zhang (China) — 10:5
Martin Gould (England) — DIN Джунху (China) — 8:10
Judd Trump (England) — Lien Веньбо (China) — 10:8
Joe Perry (England) — Ausgestattet Wilson (England) — 9:10

1/8 Finale

Anthony McGill University (Schottland) — Marco Fu (Hong Kong) — 9:13
Эллистер Carter (England) — Alan McManus (Schottland) — 11:13
Mark Williams (Wales) — Michael Holt (England) — 13:8
Sam Bird (England) — Mark Selby (England) — 11:13
Judd Trump (England) — DIN Джунху (China) — 10:13
Mark Allen (Nordirland) — Ausgestattet Wilson (England) — 9:13
Barry Hawkins (England) — Ronnie O ' Sullivan (England) — 13:12
Ricky Walden (England) — John Higgins (Schottland) — 8:13

1/4 Finale

Dean Джунху (China) — Mark Williams (Wales) — 13:3
Ausgestattet Wilson (England) — Mark Selby (England) — 8:13
Alan McManus (Schottland) — John Higgins (Schottland) — 13:11
Marco Fu (Hong Kong) — Barry Hawkins (England) — 13:11

1/2 Finale

Dean Джунху (China) — Alan McManus (Schottland) — 17:11
Marco Fu (Hong Kong) — Mark Selby (England) — 15:17

Finale. 1-2 Mai

Dean Джунху (China) — Mark Selby (England) — 14:18

Die erste Sitzung: 8-125 (91), 68-70 (Джунху 52), 43-101 (76), 0-124 (120), 0-100 (70), 38-77, 68-47, 101-14.

Die zweite Sitzung: 22-73, 92-30 (76), 103-1 (103), 93-49 (89), 1-71, 86-0 (86), 82-52 (55), 25-86, 27-67.

Die Dritte Session: 121-7 (89), 61-56, 11-126 (126), 103-0 (103), 43-75 (52), 9-118 (68), 69-1 (52), 11-75 (55).

Vierte Sitzung: 103-0 (57), 67-60 (Джунху 60), 0-87 (73), 0-108 (70), 0-103 (103), 59-11.