Die Europäische Union und die Türkei einigten sich auf Kriterien für die Auswahl von syrischen Flüchtlingen, die die Möglichkeit erhalten, sich in der EU, im Rahmen der aktuellen Vereinbarung zwischen Brüssel und Ankara. Darüber Mittwoch, 4. Mai, berichtet die Deutsche Bild-Zeitung. Laut Angaben der Ausgabe, der über Links auf die glaubwürdige Dokumente, die in der EU getroffen werden, werden nur die Syrer, die sich die Oase bis 29. November 2015.

Präferenz bei der übersiedlung in die EU gegeben werden Mädchen und Frauen, Menschen, überlebenden von Folter und Gewalt sowie Kranken und Behinderten. Derselbe, der schon früher Gefahren ist oder versucht hat, die Einreise auf das Territorium der EU wird abgelehnt. Dabei werden Flüchtlinge, die ausgewählt wurden für den Umzug, müssen sich verpflichten, dass Sie nicht in der Lage, selbst zu wählen ein Land der europäischen Union, in dem Sie gern Leben würden.

Wie die Noten der Bild, primäre Interview mit Migranten in der Türkei werden die Spezialisten der Verwaltung für die Durchführung der Vereinten Nationen für Flüchtlinge (UNHCR). Migranten sollten dabei präsentieren alle erforderlichen Unterlagen und persönlichen Daten in vollem Umfang. Die Länder können diese Daten zu überprüfen, und entfernen Sie Fingerabdrücke von potentiellen Einwanderern.

Wenn eine positive Entscheidung getroffen wird, die Behörden des Gastlandes sollten, eine ärztliche Untersuchung zu Migranten und organisieren Ihren Transport. Nach der Ankunft auf das Territorium der EU, die Flüchtlinge erhalten eine Aufenthaltserlaubnis für die Dauer von einem Jahr, die auf Ihren Wunsch kann später verlängert werden.