Wie berichtet, Delfi im Rathaus, Haus auf der Straße Межрозишу geplant, zu errichten, neben dem bereits im Besitz des Rigaer Stadtrates vier Mietverträge Wohn-Häusern in das Jahr 2014. Dort befinden sich noch zwei soziale und eine Kommunalsteuer Miet-Haus. Infolge der erfolgreichen Umsetzung des Projekts in Bolderāja erscheint Wohnkomplex mit 12 Wohnhäusern, die bedient das Unternehmen Rīgas Pilsētbūvnieks.

Die Abteilung Nachrichten des Rigaer Stadtrates bestellt das umstrukturierungsprojekt st. Межрозишу, während dessen vollständig gelöst ist die Frage der Eingang zur Wohnanlage.

Fünfstöckigen Gebäude werden, und in Ihnen wird die insgesamt 276 Zimmer-Wohnungen, territoriale Zentrum der Rigaer sozialen Dienst, sowie das Zentrum der Gesundheit. Die Fläche der Wohnungen in den neuen sozialen Wohnungen belaufen sich auf 20-25 qm, da gerade diese Art der Unterkunft ist am meisten gefordert. Derzeit sind mehr als 70% der Anfragen auf die Unterkunft von Personen, die in der Schlange an sozialen Wohnungen, betrifft nur однокомнатным Wohnungen.

Beginnen Bau von Gebäuden geplant, die im Frühjahr nächsten Jahres, wenn das nicht passiert Verzögerungen im Beschaffungs-Verfahren. Die übergabe der Gebäude in den Betrieb kann nach zwei Jahren nach dem Beginn der Bauarbeiten.

Das Projekt wird auch die zweite Reihe, während dessen geplant, noch zwei neunstöckigen sozialen Häuser mit rund 400 Wohnungen. Die Entscheidung über den zweiten Warteschlange die Abgeordneten des Ausschusses nehmen werden getrennt.

Lösung noch zu genehmigen Rigaer der Duma.