Gunars Биркертс geboren 1925, 1943 emigrierte aus Lettland. Er studierte in Deutschland, dann zog in die USA, wo im Jahr 1962 eröffnete er sein eigenes Büro Gunnar Birkerts and Associates.

Für Projekte Биркертса Gebäude gebaut, die Federal Reserve Bank in Minneapolis, das Museum of glass in Corning und eines der Gebäude der Universität von Michigan. Zwei seiner Werke gingen in die strukturierte im Jahr 2007 die Liste der 150 besten Gebäude aller Zeiten, gebaut in den USA (zusammengestellt vom Amerikanischen Institut der Architekten).

Delfi.lv stellt fest, dass das Projekt des ganzen Lebens Биркертса war das Gebäude der neuen Nationalbibliothek in Riga ("das Schloss des Lichts"). Es war offen für die öffentlichkeit im Jahr 2014. Ein anderes Projekt, das Биркертс umsetzen wollte in Lettland - die Umgestaltung des Museums der Besetzung ("Haus der Zukunft") blieb unvollendet.

Im Jahr 1995 Биркертс war der Orden der drei Sterne und ist im Lettischen kulturellen Kanon.