Zuvor US-Forscher geführt von einem Arhat Абжановым von der Harvard-Universität haben erfolgreich die Embryonen der Hühner mit den Nasen der Dinosaurier, unterdrückt die Wirkung von Proteinen, die Entwicklung des Schnabels. Jetzt João Botelho, aus dem Labor von Alexander Vargas (University of Chile) setzte die Arbeit der Kollegen an der Auferstehung der Vorfahren der Vögel.

Konnten die Wissenschaftler rekonstruieren den Prozess der Entwicklung der Pfoten der Dinosaurier auf den hhnern, модифицировав Aktion eines der Gene. Die Aufmerksamkeit der Forscher erregte kleinen Unterschied im Bau der klauen der Vögel und Dinosaurier: Länge der Fibula bei Hühnern weniger, als die große Länge der Tibia, während die Dinosaurier die Länge der Knochen ist nahezu identisch und beide verbinden sich mit dem Gelenk ist das Obere Sprunggelenk.

Pfoten Hühner-Embryo Gestalt wiederholen den klauen der Echsen, aber in den frühen Stadien der Entwicklung Wadenbein aufhört zu wachsen und dann erwirbt die charakteristische "akuten Form".

Für eine solche änderung, nach vorläufigen Hypothese, erfüllen die beiden Gene: Indian Hedgehog (IHH) und PTHrP. Hypothese bestätigt sich im Laufe des Experimentes — die Unterdrückung der Aktionen der IHH-Protein führte zu einem anhaltenden Wachstum der Fibula. Gen gleichen PthrP, haben Wissenschaftler festgestellt, war verantwortlich für das Wachstum von Knorpel auf Knochen der Region und der Verbindung Wadenbein das Obere Sprunggelenk mit Gelenk. Im Endeffekt Hühner kamen mit Pfoten, ähnlichen Extremitäten Dinosauriern.

Die Genetik der Vögel, die am nächsten von allen heute lebenden Klassen zu fossilen ящерам. Nach den Vorstellungen der Biologen, die Vögel sind direkte Nachfahren der Dinosaurier bevölkert. Die Forschung hat weiterhin eine Reihe von Labor-Experimenten zur Manipulation von Proteinen, die für die embryonale Entwicklung, und brachte die Welt der Wissenschaft zur Lösung der Geheimnisse der Evolution vom Dinosaurier zu den modernen Arten von Tieren auf molekularer Ebene.