Wie berichtet, Wohnung Olympiasieger im Eiskunstlauf verkauft für $2 Millionen, es wird darauf hingewiesen, dass sich die Unterkünfte waren wahrscheinlich gekauft für $2,4 Millionen.

Die Ausgabe schreibt, dass, laut der Website StreetEasy, der Preis der Immobilie seit seiner Nominierung zum Verkauf sank vier mal.

Anfang April Dmitri Peskow, Pressesprecher des Russischen Präsidenten, sagte, dass es nicht geht, vor Gericht zu gehen wegen Veröffentlichungen in den Medien über seine Frau Tatjana Навке, dessen name erwähnt in der "Offshore-Skandal". Er wies darauf hin, dass "es nichts zu bestreiten, weil Sie gar nichts berechnet und ich habe nichts обвиняюсь".

Früher wurde berichtet, dass unter 12 Russischen Beamten, die, nach Angaben des internationalen Konsortiums für investigativen Journalismus, verbunden mit Offshore-Gesellschaften und ausländischen Konten eingerichtet, die Sie oder auf deren Angehörige, waren der Minister für wirtschaftliche Entwicklung Russlands, Alexej Uljukajew, eine Presse-der Sekretär des Präsidenten Russlands Dmitry Peskov und der Ex-Stellvertreter des geschäftsführenden Präsidenten Ivan Малюшин.

Es wird bemerkt, dass die Journalisten fanden keine Offshore-Gesellschaften, die direkt im Besitz Пескову und Улюкаеву, jedoch fanden Offshore-Gesellschaften auf Dmitri Uljukajew, Sohn des Ministers, und auf die Ehefrau Peskov Tatiana Navka, hat die Firma bis zu Ihrer Hochzeit.