Laut dem Anwalt, der Glaube Savchenko war an der Grenze an einem Kontrollpunkt "Чертково — Милово" und zusammen mit dem Konsul der Ukraine weigerte sich, zu verlassen die Maschine mit дипномерами. Dann mit PPC "Чертково" nahmen die Konsuln, направившиеся in Rostov-on-don. Laut Novikov, Glaube Savchenko erklärt, ob Sie auf der Suche ist.

Der Pressedienst des ukrainischen Außenministeriums hat bestätigt, dass die Schwester des Frauen-Piloten Nadezhda Savchenko in Russland festgenommen. "Glauben Savchenko in Russland festgenommen. Unser Konsul mit Ihr in der Polizeistation kämpft für Ihre Freilassung. Botschaft in Moskau ist auch arbeitet daran", heißt es im Twitter-Account des Außenministeriums der Ukraine.

In der Abteilung hat Hinzugefügt, dass der Pass des Glaubens Sawtschenko in russischer Hand liegt, Sie selbst — in einer diplomatischen Auto mit dem Konsul, Maschine ist gesperrt.

Wie die Nachrichtenagentur TASS, Savchenko angeblich wollte erklärt in Russland wegen Beleidigung des Richters in der Hauptstadt Grosny. Im obersten Gericht der tschetschenischen Republik 28. Oktober während der Rücksicht des kriminellen falls bezüglich Bürger der Ukraine Mykola Карпюка und Stanislaus Клыха, Angeklagten an militärischen Aktionen gegen Russland in den Jahren 1994-1995, der Glaube Savchenko gemacht wurde auf der Sitzung als öffentliche Verteidiger und "systematisch gegen die bestehende Ordnung einer Gerichtssitzung durch nicht autorisierte äußerungen Replikate von der Stelle", nicht als Reaktion auf die Bemerkungen des Richters.

Am Ende entschied das Gericht zu entfernen aus dem Sitzungssaal. Wenn Polizisten durften Sie Glauben, Sie Sprach die Beleidigung an die Adresse des Richters. Diese Worte wurden Linguistische Expertise, nach denen diese Aussage verunglimpft die Ehre und die würde nicht nur des Vorsitzenden, sondern des Instituts für Rechtspflege als solche.

Die Sache war begeistert Ermittler setzen ufssp in der tschetschenischen Republik zu Artikel "Missachtung des Gerichts, d.h. der Beleidigung der Richter", die bis zu sechs Monaten Haft.

Der Präsident der Ukraine, Pjotr Poroschenko, beauftragte das Außenministerium, "alles zu tun" für die Heimkehr des Glaubens Savchenko, übergibt Newsru.com. "Über diese Situation wir informierten unseren internationalen Partnern. Der Generalkonsul der Ukraine in Rostow bereits auf dem Weg zum Ort der Festnahme des Glaubens Savchenko", schrieb Poroschenko in Facebook.

Früher der Glaube Savchenko nach dem Wiedersehen mit der Hoffnung mitgeteilt, dass das angefangen hat, füllen die Unterlagen für die Auslieferung an die Ukraine.