"Er wollte selbst in die Luft sprengen in der Nähe Stade de France, aber "ruderte", sagte Моленс Zitat von Абдеслама.

Dabei Моленс betonte, dass zu den ersten Aussagen Абдеслама man muss sich mit einer guten portion Skepsis, aber die Tatsache seiner Festnahme ist ein großer Durchbruch in der Untersuchung des Angriffs.

Laut Angaben der Agentur, Rechtsanwalt Абдеслама räumte ein, dass war in Paris während der Zeit der Terroranschläge, aber auch andere Details auf dieses Konto nicht zur Verfügung gestellt. Es wird berichtet, dass Абдеслам arbeitete mit Strafverfolgungsbehörden widerstehen und will die Auslieferung nach Frankreich, wo, seiner Meinung nach, fairen Prozess gegen ihn ist nicht möglich.

Unabhängige Rechtsanwälte sagen: die Chancen, dass die Auslieferung nicht stattgefunden hat, sind minimal, aber rechtliche Probleme können Zeit gewinnen für den Schutz Абдеслама.

Абдеслама festgenommen 18. März während der Operation in Brüssel zusammen mit seinem Komplizen namens Monir Ahmed Алааж. Auf der Spur der Verbrecher Sicherheitskräften geholfen, zu erkannten in dieser Woche die Fingerabdrücke und DNA-Proben. Zusammen mit Ihnen festgenommen, drei Familienmitglieder, Ihnen Wohnraum zur Verfügung gestellt haben.

Nach Angaben der Polizei im November letzten Jahres Абдеслам in Frankreich transportierte Selbstmordattentäter in seinem Auto Renault Clio.

Die Anschläge in Paris traten 13 November letzten Jahres. Die islamistische Gruppe hat eine Reihe von Angriffen. Also, drei Dschihadisten sprengten "Gürtel des Todes" am Stadion Stade de France bei einem Freundschaftsspiel zwischen den Nationalmannschaften von Frankreich und Deutschland, besuchte Frankreichs Präsident François Hollande. Auch Terroristen überfallen ein Café La Belle Equipe, Pizzeria La Casa Nostra, Bar Le Carillon, das Restaurant Le Petit Cambodge, Theater Bataclan. Die Opfer der Terrorakte wurden 130 Personen, 352 weitere verletzt.