Denn bisher gab es Diskussionen auf der politischen Ebene, es gibt keine Klarheit darüber, ob eine Einigung erzielt wird über die übertragung einzelner Funktionen auf Selbstverwaltung, betonte Sie.

"Wenn die Vereinbarungen der Regierung mit den Selbstverwaltungen nicht, wie es Wagen, die Frage der Löhne der Lehrer von Kindergärten und beruflichen Fachschulen?" — fragt Ванага, zu erklären, dass wenn diese Vereinbarung nicht erreicht wird, würde dies bedeuten, dass weder das eine noch das andere nicht in der Lage, erhalten die geplanten Millionen.

Offen bleibt die Frage über die Anzahl der Schüler je Lehrer, erklärte der Gewerkschaftsführer.

ЛПРОН nach wie vor der Auffassung, dass in der vorgeschlagenen Modelle berücksichtigen nicht alle, dass Sie möglichst vollwertig, und bestehen weiterhin auf der Annahme der Grafik Zunahme in der Finanzierung.

Ванага der Auffassung, dass die Diskussion jetzt wieder zu den Fragen, рассматривавшимся im Aufenthalt durch den Minister für Bildung und Wissenschaft marite steht zum Verkauf.

Wie berichtet, beabsichtigte das Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft die Reform der Löhne der Lehrer, die soll in Kraft treten 1. September sieht eine Erhöhung der Zahl der Schüler pro Lehrer.