Sich die örtliche Verein "Liepāja/Триобет" und "Jurmala/Phoenix". In den ersten beiden spielen лиепайчане Sieg errungen haben und heute bereit waren, setzte den Schlusspunkt. In der schwierigen Kampf zu Ihnen ist es nicht getan — 86:83 und nun im Halbfinale der WM in Lettland "Liepaja" spielt mit "Валмиерой".

Wir werden hinzufügen, dass in einer Brechung eines Matchs Kristaps Порзиньгис gab seinem ersten Trainer Edwin Спруде ein großzügiges Geschenk — 50 tausend Euro. Darüber berichtet das Portal Sportacentrs.com.