Mit der Behauptung bei dieser Gelegenheit an die Generalstaatsanwaltschaft wandte sich der Vertreter der Gesellschaft "Russische Dawn" Hilarion Girs.

Er wies darauf hin, dass der Benutzer "@nacionaalisti" systematisch fördert die Gewalt und Feindschaft zu Russland, Russen, Juden, Moslems, schwarzen und homosexuellen. Darüber hinaus, in den Beiträgen dieses Benutzers beachtet die Aufrufe zum Völkermord und Zeichen seiner Entschuldigung.

Die Agentur LETA der überzeugung, dass der betreffende Benutzer in diesem Jahr mehrmals veröffentlichte Einträge mit Beleidigungen an die Adresse der Russen und Juden. Die Russen nannte er regelmäßig Idioten, beispielsweise, solch ein Kommentar verließ er unter der Veröffentlichung von "ein Russischer Eishockeyspieler im Training erhielt eine tödliche Verletzungen".

Der Nutzer "@nacionaalisti" auch ich habe erklärt, dass die Russen nicht behandelt werden müssen, die Juden Schießen müssen, Russen und Juden brauchen Sterbehilfe. "Schlagt die Russen! Weil nichts besseres erfunden", heißt es in einem seiner Einträge.