• Neymar Geldstrafe von 45 Millionen Euro

  • Der Stürmer des FC Barcelona und der brasilianischen Nationalmannschaft spielt Neymar für schuldig befunden, Betrug und Steuerhinterziehung im Zeitraum von 2012 bis 2014 und eine Geldstrafe zahlen. Der Bundesgerichtshof hat in Sao Paulo ordnete Spieler in die Staatskasse zu zahlen 45 Millionen Euro (50,8 Millionen US-Dollar). Das Urteil ist nicht rechtskräftig, es kann dagegen zu protestieren.

    Der Stürmer des FC Barcelona und der brasilianischen Nationalmannschaft spielt Neymar für schuldig befunden, Betrug und Steuerhinterziehung im Zeitraum von 2012 bis 2014 und eine Geldstrafe zahlen. Darüber berichtet die SB Nation.

    Der Bundesgerichtshof hat in Sao Paulo amtierenden Fall Neymar, ordnete der Spieler in die Staatskasse zu zahlen 45 Millionen Euro (50,8 Millionen US-Dollar). Das Urteil ist nicht rechtskräftig, und der Stürmer kann ihn ansprechen.

    Im September 2015 brasilianischen Behörden eingefroren Vermögen Neymar. Sportler angeklagt wegen Steuerhinterziehung auf eine große Summe. Der Stürmer und seine Familienangehörigen erklärt seine Unschuld.

    Im Juni letzten Jahres von der Associated Press berichtet, dass Министрство Brasilianische Finanzminister zum ersten mal den Verdacht, Neymar Steuerhinterziehung. Der Verdacht fiel der Cashflow des Unternehmens N&N Consultoria Esportiva e Empresarial, Miteigentümer sind die Eltern der Spieler.

    http://lenta.ru

More news in the same category:

More Global News:

    • Img
    • 9:25 am on Friday 24th November 2017  /  All News
      VIDEO: Кучинскис rief &quot

      Die vergangenen Donnerstag in der Debatte des Landtages zum Thema der Adoption des Staatsbudgets-2018 endete die Rede des Premierministers Marisa Кучинскиса. Zusammenfassung des Tages , der Leiter der Regierung nicht gut auf die Bewertung der Vorschläge der Abgeordneten&nbsp

    • Img
    • 9:20 am on Friday 24th November 2017  /  All News
      Spirituelle Hilfe im Zentrum von Sophia

      Im Kinderheim Sophia einmal im Monat Gottesdienste für Familien, wo Kinder aufwachsen mit den Besonderheiten in der Entwicklung. Dient Erzpriester Sergej Nazarov. In den gewöhnlichen Tempeln hyperaktive Kinder und Kinder mit Autismus und einigen anderen Krankheiten nicht widerstehen können, den gesamten Dienst wegen Ihrer Dauer. Es ist besonders schwierig, den Tempel zu besuchen kinderreiche Familien. Doch im Zentrum von St. Sophia ein Gottesdienst findet etwa innerhalb einer Stunde, dass die macht des Dienstes zur Verfügung. Die Erbringung der geistigen Hilfe von besonderen Kindern ist auch notwendig, wie die medizinische Versorgung.

comments powered by Disqus