"Blyuzmeni" haben es geschafft, Knock out der Titelverteidiger aus dem Kampf — "Chicago Блэкхоукс". Auf dem Eis der "St. Louis" hat den Sieg mit der Rechnung 3:2, und die entscheidende Scheibe in der Mitte des letzten Drittels ließ Troy Brouwer.

Im Viertelfinale Stanley-Cup-Gegner 2016 "Blues" wird zu "Dallas stars".

In einer anderen Konfrontation der Western Conference der NHL "Nashville Predators" hat es geschafft, zu Hause die Oberhand 3:1 über die Anaheim Ducks und in der Serie auszugleichen (3-3). Hier die entscheidende Partie findet am 28. April in Anaheim.

Den Stanley Cup-2016:

St. Louis Blues — Chicago Блэкхоукс 3:2 (2:1, 0:1, 1:0)
1:0 — Лехтеря (Боумистер, Schwartz) — 01:00.
2:0 — Парэйко (Berglund, Steen) — 13:43.
2:1 — Marian Госса (Panik) — 18:30.
2:2 — Show (Тэйвз, Keith) — 23:20 (5x4).
3:2 — Brauer (Fabbri, Spielern) — 48:31.

Würfe: 26 — 33.
Torhüter: Elliott — Crawford.
Die Strafe: 2 — 4.
Durch die in der Serie: 4-3.

Nashville Predators — Anaheim Ducks 3:1 (0:0, 2:1, 1:0)
1:0 — Ekholm (Ернкрок, Ellis) — 28:10.
2:0 — NiL (Джохансен) — 37:45.
2:1 — Kesler (Perry, Fowler) — 39:46 (5x4).
3:1 — Weber (NiL) — 59:50 (en).

Würfe: 26 — 27
Torhüter: Rinne — Andersen.
Die Strafe: 4 — 2
Durch die in der Serie: 3-3.