Für die Aufnahme FFK erhielt 28 Stimmen, gegen — 24, einschließlich Russland. Zwei Meldungen waren ungültig. So, Fußballverband des Kosovo wurde die 55-m Mitglied der UEFA.

"Dies ist ein historischer Tag — wir schließen uns der europäischen Fußball-Familie. Ich spreche mich im Namen der Jungen Spieler seines Landes, die lange auf diesen Moment gewartet. Ich bin noch aktiver werde weiterhin für die Förderung der Fußball-Werte in unserer Region. Fußball hilft unsere Völker in Frieden zu Leben", — sagte der Präsident der FFK fadel Вокри nach der Bekanntgabe der Ergebnisse der Abstimmung.

Früher FFK wurde bereits teilweise anerkannt von der Internationalen Föderation für Fußball (FIFA). Nun kann die Frage über Ihre Aufnahme in die Zahl der Mitglieder der Organisation auf dem Kongress, die in Mexiko stattfinden wird nächste Woche. Dort werden sich mit der Frage über die Annahme in FIFA Gibraltar, der bereits geschafft hat, ein Mitglied der UEFA und nahm an der Qualifikation zur UEFA EURO-2016.

Was die Frage der Adoption im UEFA-Mitglieder Kosovo, so der Chef des Russischen Fußball-Union (RFU) Vitali Mutko in einem Gespräch mit der "f-Sport" bestätigte, dass Russland gegen diese Entscheidung gestimmt hat.

"Wir unterstützten das nicht die Lösung, sondern die Demokratie im europäischen Fußball. Von der Mehrheit wurde beschlossen. Es ist notwendig, ihn zu erfüllen", — erklärte der Beamte und fügte hinzu, dass die Fußball-Teams aus Russland und Kosovo bei der Auslosung der Turniere, sind wahrscheinlich zu züchten in verschiedenen Gruppen zu organisieren.