• Ilya Lagutenko wurde Ehrenbürger von Wladiwostok

  • Der russische Rock-Musiker, Leader der Gruppe «Mama Troll» Ilya Lagutenko wurde Ehrenbürger der Stadt Wladiwostok. Diese Entscheidung nahm der Stadtrat mit der Mehrheit der Stimmen der Hauptstadt der Region Primorje. Der Initiator der Ehrentitel Sprach sich der far Eastern Federal University.

    Der russische Rock-Musiker, Leader der Gruppe «Mama Troll» Ilya Lagutenko wurde Ehrenbürger der Stadt Wladiwostok. Diese Entscheidung nahm der Stadtrat mit der Mehrheit der Stimmen der Hauptstadt der Region Primorje, berichtet am Donnerstag, 28. April, TASS.

    «Gegen die nur zu zweit [Abgeordneten]»,— berichtet in der Duma.

    Zuweisen Lagutenko Ehrentitel vorgeschlagen, im fernöstlichen föderalen Universität (FEFU). In der Hochschule daran erinnert, dass der Musiker studierte an der orientalischen Fakultät der fernöstlichen staatlichen Universität, ist Teil der jetzt FEFU, Fachrichtung «Landeskunde» und unterstützt aktiv die ständige Kommunikation mit seiner Alma Mater.

    «Im Jahr 2011 wurde er [Lagutenko] unterzeichnete Vertrag über die Zusammenarbeit mit FEFU, in dem u. A. erfolgt im Rahmen der jährlich durchgeführten Wladiwostok internationalen Festivals V-Rox, wo die studentische Gruppe», — erklärt die Initiative an der Universität.

    «Mumiy Troll» ist eine russische Rock-Band, gegründet im Jahr 1983 in Wladiwostok Ilya Lagutenko. Stellte Russland auf dem Wettbewerb «Eurovision» im Jahr 2001 (belegte Platz 12).

    http://lenta.ru

More news in the same category:

More Global News:

    • Img
    • 5:01 pm on Tuesday 15th August 2017  /  Tранспорт и логистикa
      Im Amt Mitglied des Vorstands der LDz erneut genehmigt ajvar Стракшас

      Die Arbeit der Vorstandsmitglieder und Vize-Präsident Gao "Latvijas dzelzceļš" (LDz) Айвара Стракшаса im Team der Führungskräfte des Unternehmens und in Anerkennung seiner hohen Professionalität und Kompetenz, Tipp LDz hat die Entscheidung über die erneute Genehmigung von A. Стракшаса im Amt für die nächsten 5 Jahre. Lösung vereinbart mit dem Inhaber der Aktien Grundkapital — das Ministerium für Nachrichten.

    • Img
    • 4:58 pm on Tuesday 15th August 2017  /  Tранспорт и логистикa
      Bērziņš: Russland behindert nicht die Entwicklung der euroasiatischen Transport

      Trotz der Tatsache, dass die langfristige Strategie Russlands besteht in der Entwicklung der eigenen Hafeninfrastruktur und LKW-Transporte über seine Häfen, ein Nachbarland denkt wirtschaftlich angemessenen Fortsetzung der Zusammenarbeit mit Lettland im Bereich der Entwicklung der euroasiatischen Transitverkehr, betonte in einem Interview mit der "Neatkarīgā Rīta Avīze" Präsident Gao "Latvijas dzelzceļš" (LDz) Edwin Bērziņš.

comments powered by Disqus