Zakharchenko hat bemerkt, dass Informationen über die Vorbereitung des Versuchs das Ministerium für Staatssicherheit (MGB) "arbeitete, auf die fünf Punkte". "In der Nacht von vorgestern auf gestern die Letzte Phase der Operation abgeschlossen ist. Geplant war die Untergrabung der mich und Tupel zu Ostern. Ich kann sagen, dass MGB arbeitete, auf fünf Punkte. Kennzeichneten die Stelle, verhaftet", — hat er erzählt. Zuvor hatte der Leiter der DNR geplant Abbrechen in der Osternacht die Ausgangssperre, die in der selbsternannten Republik mit dem Beginn der Kampfhandlungen im Sommer 2014. Die Ausgangssperre gilt auf dem ganzen Territorium von 23:00 bis 05:00.

Laut Zakharchenko, ein Attentat vorbereitet und auch auf andere Vertreter der Führung der DNR und seine Vorbereitung Beschäftigten sich die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der Ukraine. "Es waren aktive Mitarbeiter des SBU", — hat er erklärt.

Der Leiter von SBU Vasily gritsak 19. April während einer Vorlesung an der Kiewer Polytechnischen Institut, sagte, dass die Führer der DNR zaharchenko und der Leiter der Volksrepublik Lugansk Igor Plotnitsky bald "зачистят". "Zakharchenko Plotnitsky und andere терроглавари sollten darüber nachdenken, was Sie gerade зачистят — auf Ihren Händen zu viel Blut", — sagte Hrycak (Zitat aus der unn). "Man muss nicht nur Schreien "der Ruhm der Nation!", tun müssen "Tod den Feinden", riet der Leiter der SBU Studenten.

28 April im Ministerium für Staatssicherheit der DNR berichtet, dass die Mitarbeiter der Behörden verhinderten Attentat auf Zakharchenko ist in Shooting-Komplex "Artemis" in Donezk. Verzögert wurde die Gruppe Neuankömmlinge mit Kiew kontrollierten Territorium von Bürgern der Ukraine, die sich bei закамуфлированное unter dem Möbelstück einen mächtigen Sprengsatz. Davor längere Zeit inhaftierten Komplizen untersuchten Routen Zakharchenko und Ort seines ständigen Aufenthaltes.

Das ist nicht die einzige fehlgeschlagene Attentat auf Alexander Zakharchenko. 7. August 2014 übernahm er den Ministerrat der dni und 30. August desselben Jahres wurde sein Auto angezündet. In der Folge wurde der Fahrer verletzt, selbst Zakharchenko nicht verletzt. Im Juni desselben Jahres haben unbekannte versucht, auf das Leben der ehemaligen Führer von DNR Denis Pushilin.

Ende Januar 2015 wurde ein Wachmann getötet Wise. Wie berichtet NEWSru.ua, der Führer der Guerilla-Gruppe "Schatten" Alexander Gladky hat erklärt, dass das Attentat organisierten Partisanen: "Arbeitete der SVD nach Zakharchenko, aber verfehlt".

Zakharchenko ist in der Sanktionsliste der europäischen Union und den Vereinigten Staaten, in der Ukraine er auf die gewollte Liste auf dem Verdacht in der Teilnahme im Terrorakt unter Volnovakhoy im Januar 2015.