Zu Beginn dieser Woche die Herzogin von Cambridge Kate Middleton und Ihr Ehemann, Prinz William, verbrachten herrliche Wochenende mit den Kindern in den Französischen Alpen. Fotos spalteten die Gesellschaft in zwei Lager gespalten — die einen waren begeistert von dem Königspaar, andere haben sich darüber beschwert, dass die Aristokraten Leben zu verschwenderisch.

Millionen von Menschen auf der ganzen Welt waren in der zuneigung von den schönen Kindern von William und Kate — Prinz George und Prinzessin Charlotte. Im Gegenzug Kate und William ging. Die britische Presse bis ins kleinste Detail studierte Ihre Skianzüge. Besonders alarmiert, ist die Tatsache, dass die Herzogin Ihre wärmte seine Hände in Fäustlinge aus echtem Fell im Wert von mehreren hundert Euro.

Auch geprägt war die Tatsache, dass nach einem veröffentlichten Zeitplan der Arbeit der 33-jährige Prinz William besucht er charity-Veranstaltungen viel seltener seines Großvaters — 94-jährigen Prinz Philip.

Schließlich ist es ein Zufall ärgerte sich über die Briten, und Sie Ihre Wut eingegossen in eine virtuelle Umgebung, was darauf hinweist, dass Kate und William nicht der Erfüllung Ihrer offiziellen Pflichten, sondern nur um die Welt Reisen und das Geld der Steuerzahler ausgeben für teure Sachen Urlaub und Luxus.

Öl ins Feuer fügt die lokale Presse, die jeden Tag wirft den Briten einige neue Tatsache, wie teuer der Inhalt der königlichen Familie.