Um es einfacher zu navigieren biete ich der Aufmerksamkeit der Leser PivotTable Anforderungen des Gesetzes über die öffentliche Sicherheit Unterhaltungs-und Feierlichkeiten, des Gesetzes über Versammlungen, Prozessionen und Streikposten, und auch die Praxis Ihrer Anwendung. Zur Veranschaulichung in einer Tabelle mehrere Bestimmungen der Gesetze vereinfacht.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Anforderungen an die Teilnehmer werden etwas anders sein, abhängig von der Rechtsform der Veranstaltung. Zum Beispiel am 9. Mai in Riga im Park des Sieges findet eine öffentliche Festveranstaltung, und mit 16 bis 17 Uhr dorthin kommen "Unsterblich REGIMENT", ist die Prozession. Auf diese Beispiele und ich werde erklären Regulierung.

Einige wichtige Erkenntnisse

  1. Flagge, Wappen, Hymne der UdSSR und der Unionsrepubliken wie die verbotene Symbolik besser überhaupt nicht zu verwenden.
  2. Politische Ansichten. Verboten verherrlichen totalitäre Regime, die Kommunistische Ideologie zu verbreiten, den nationalen Streit zu säen, zu Propaganda von Krieg und Gewalt.

Dabei ist nicht verboten, äußern Freude über das Ende der großen-oder Zweiten Weltkrieg, den Sieg in der Sowjetunion und Ihre Verbündeten Ihr, verherrlichen die militärische Tapferkeit der Soldaten und Offiziere, zu trauern auf opfern, sich erinnern, sorgen und Freuden der vergangenen Jahre.

  1. Medaillen und Orden. Getragen werden kann auf einer öffentlichen Veranstaltung im Park des Sieges, auf den Straßen der Stadt, aber es ist besser, nicht zu tragen während der Prozession der "Unsterbliche REGIMENT".
  2. Stern mit Hammer und Sichel. Wenn Sie glauben die richtige anziehen, dann benehmen Sie sich ausschließlich wie auf der denkwürdigen Veranstaltung. Du solltest verstehen, dass Ihr Verhalten bewertet wird strenger. Unterlassen Sie äußerungen Ihrer politischen Ansichten.
  3. Porträts von Angehörigen. Im Rahmen des Umzugs "der Unsterbliche REGIMENT" zugelassen Porträt tragen, wenn Sie auf historischen Fotos Ihr Charakter zeigt eine mit Medaillen oder mit einer Sowjet-Symbolik, — in diesem Fall können Sie mit Symbolik nur indirekt. Das Verbot gilt dies nicht.
  4. Die Zierbänder von St. Georg oder der rote Stern selbst — erlaubt, da nicht ausschließlich der sowjetischen Symbolik. Die einzige Anfrage, um sich würdig mit diesen historischen Symbolen.

Darüber hinaus die Organisatoren der Veranstaltungen eingeben können, die Ihre Grenzen in den Regeln der Durchführung. Zum Beispiel in der Prozession die "Unsterbliche REGIMENT in Riga" nicht zulässig keine Fahnen oder Porträts von politischen Persönlichkeiten, nicht-verwandten der Teilnehmer ein bestimmtes Regal. Dies ergibt sich Ihre wesentlichen Grundsätze der Bewegung: "der Unsterbliche REGIMENT ist eine Gemeinnützige, Unpolitische, Nichtstaatliche Bürgerinitiative. Der unsterbliche REGIMENT kann nicht sein Branding Plattform. Ausgeschlossen ist die Benutzung jeglicher Unternehmens-oder anderer Symbolik in allem, was die Beziehung zu einem Unsterblichen Regal. REGIMENT nicht personalisiert werden kann in keiner, auch der vornehme Mann: die Politik, die öffentliche Zahl, Beamten."