Fußball-Saison in Belarus traditionell eröffnet das Match um den Supercup des Landes, in dem BATE Borisov trafen sich und Soligorsker "Bergmann". Das Spiel endete zu Gunsten der "gelb-blauen" mit 2:1. Dubra hat auf dem Feld von Anfang bis Ende und gewann die Trophäe mit борисовским dem Verein das zweite Jahr in Folge. Überhaupt, BATE Sieger der Partie wird die Eröffnung der Saison und gleichzeitig der Besitzer des Zustandes bereits zum sechsten mal.

In der polnischen Extraliga 27 gingen die Spiele der Tour. "Гурник" aus Zabrze spielte zu Hause mit der Danziger "Лехией" und schaffte es, in Unterzahl zum Ausgleich der Rechnung am Ende der Sitzung — 1:1. Die Lettische Verteidiger Марцис Ошс, genannt in der Nationalmannschaft des Landes für die kommenden Freundschaftsspiele mit der Slowakei und Gibraltar, erschien auf dem Feld in der Hosts auf dem 63. Minute, als "Гурник" spielte bereits mit zehn Mann und schlechter als in der Rechnung.

"Jagiellonia" Igor Tarasov verwaltet, um von der Niederlage in der letzten Runde (1:5 vom "Лехии") und schnappte sich den Sieg auf dem Feld haben "Гурника" aus Ленчны — 1:0. Der Autor des siegreichen und schönsten Tore in sechs Minuten vor Ende der Begegnung wurde Estnisch Mittelfeldspieler Konstantin Vassiljev. Tarasov spielte 90 Minuten.

Arthur Карашаускас Stück auf Lager "Пяста", die auch den Sieg schnappte sich am Ende über den Verein "Gornik Zabrze" — 3:2. "Krone" erholte sich mit 0:2 auf 2:2 im Duell mit вроцлавским "Шленском". In der "Krone" über 90 Minuten spielte Vladislav Gabovs, und dessen Landsmann Alexander Фертова in dem Antrag überhaupt nicht erschienen.

"Piast" in der Gesamtwertung mit 54 Punkten den zweiten Platz, hinter der Warschauer "LEGION hat nur einen einzigen Eintrag. "Jagiellonia" kämpft für den Einstieg in den ersten acht gesetzt und noch mit 35 seine Brille gerade schließt. Bei der "Krone" — 30 Punkte und Platz 13, "Гурник" aus Zabrze erzielte 23 Punkte, aber letzten 16 Platz noch nicht verlassen hat.

Schlechte Match am 21 Spieltag der Meisterschaft der Tschechischen Republik zu Hause verbrachte Prager "Dukla" in der Zusammensetzung mit dem Kapitän der Nationalmannschaft Lettland Caspar Горкшем. In der 61. Minute des Spiels gegen die "visočìni" aus Jihlava erfolglos, spielte den Torwart "Дуклы", die Freigabe der Ball aus den Händen, woraufhin er prallte von einem Verteidiger des Teams Стетины und rollte hinter die Torlinie. Wehren Hausmannschaft nicht gelungen, "Dukla" - Niederlage (0:1) und mit 25 Punkten den 9. Platz in der Meisterschaft. Горкш in diesem Duell spielte 90 Minuten und verdient am Ende des Spiels verwarnt.

Ein anderer Verteidiger Lettland Ренарс Art blieb übrig "Sigma" gegen die Prager Sparta, und sein neues Team verlor mit 0:2. "Sigma" mit 16 Punkten den vorletzten Platz 15.

Unterlag in der Tschechischen Meisterschaft und Club Valeria Шабалы "Příbram", verlor zu Hause либерецкому "Словану" — 0:1. Der Stürmer der Nationalmannschaft Lettland kam auf dem Feld von der ersten Minute, aber in der Pause ersetzt wurde. Die Gastgeber zu diesem Zeitpunkt bereits verpasst haben beschlossen, das Ergebnis des Treffens Tor. "Příbram" hat in seinem Portfolio 21 Punkte und belegt den 14-TEN Zeile.

Am 30 Spieltag der schottischen Premier League "Hamilton" in der Zusammensetzung mit Anton Kurakin bezwang auswärts "Inverness" — 1:0. Die Lettische Verteidiger hat auf dem Feld von Anfang bis Ende. "Hamilton" erzielte 33 Punkte und liegt auf Platz 10 in der Konkurrenz mit 12 Teams.

Das erste Tor in der Saison erzielte der Lettische Stürmer Vitali Sihl, der in der höchsten Estnischen Liga für die "Kalev" aus Sillamäe. Das Team in der Dritten Runde zu Hause gegen ein Team der Stadt Paide — 4:1. Genau Sihl und eröffnete den Torreigen bereits in der 4. Spielminute nach einem Eckball. 64. Minute Stürmer verließ nach (es Stand 2:1) und die zweite Lettische Legionär "Kalewa" Alexander Soloviev spielte 90 Minuten.

Bei der "Kalewa" dieser Sieg war der erste in der Saison, das Team erzielte 5 Punkte und stieg auf den 5. Platz von 10 möglichen.