• «Bi-Bi-si» erzählt über den wahren Inhalt des Films «Wer MH17 abgeschossen»

  • Der Vertreter der Hauptsitz der British Broadcasting Corporation «BBC» erklärt, dass die Zeitungen verzerrt die Inhalte des Films über die Katastrophe «Boeing-777» in der Ukraine. Wie in den sagen Experten, dass die Ukrainische Kämpfer kaum konnte das Flugzeug abzuschießen, da Sie nicht in der Lage, die Ausübung Flüge auf dieser Höhe.

    Rundfunkanstalt «BBC» erklärt, dass die britischen Zeitungen verzerrt die Inhalte des Films über die Katastrophe «Boeing-777» in der Ukraine. Solch ein Kommentar gab Rambler News Service der Vertreter der Hauptsitz der Organisation.

    «Die Ausgabe Sunday Express verzerrt unser Programm. Im Gegensatz zum Titel, der verwendete Ausgabe, die Experten berichteten in der Sendung, dass der Ukrainische Kampfjet konnte kaum MH17 abzuschießen, da er nicht in der Lage die Durchführung Flüge in dieser Höhe», sagte der Gesprächspartner der Agentur.

    Er wies darauf hin, dass «Bi-Bi-si» belichtete Situation Objektiv zu betrachten, indem alle Standpunkte, «einschließlich der Beweise für und gegen das, was zur Katastrophe Beziehung hatten Russland, die Ukraine oder die CIA». Laut Vertretern des Unternehmens, in dem Programm wurden auch ausführlich dargelegt, die Ergebnisse der offiziellen Untersuchung der niederländischen Behörden. In Ihrem Bericht betonte er, «sind offensichtliche Beweise dafür, dass das Flugzeug abgeschossen wurde leistungsfähigen Raketen-Klasse "die Erde — Luft"».

    http://lenta.ru

More news in the same category:

More Global News:

comments powered by Disqus